28. Hallenstadtmeisterschaft eröffnet

07.01.2024
Autor: Fynn Tonscheidt

Pünktlich zum ersten Januar Wochenende wurde die 28. Auflage der Essener Hallenstadtmeisterschaft eröffnet. Dieses Mal in einem neuen Modus, in dem die Landes- und Oberligisten erst am zweiten Wochenende in das Turniergeschehen eingreifen.

Samstag morgen eröffneten Leon Ulrich und Fynn Tonscheidt die Hallenstadtmeisterschaft mit den Gruppen 1&2.

Die Mittagsschicht übernahmen dann Nico Schakowski und Fabian Pietscheck mit den Gruppen 3&4.

Die Spätschicht übernahmen dann die erfahrenen Schiedsrichter Thomas Weiz und Francisco Dorado – Ortiz mit den Gruppen 5 und 6, die damit den ersten Samstag abschlossen.

Am heutigen Sonntag Morgen sind Fabian Slomka und David Monkam Tchawa auf dem Parkett aktiv. Sie übernehmen die Leitung der Gruppen 7 und 8.

Auch sie werden Mittags von Markus Bäcker und Mohamad Edris Yakubi abgelöst, die die Spiele der Gruppen 9&10 leiten werden.

Den Abschluss des ersten Wochenendes übernehmen Adrian Fuhrmann und Rene Carel, die mit den Gruppen 11&12  beauftragt wurden.

Wir wünschen allen Beteiligten viel Spaß und viel Erfolg bei Ihren Spielen!

Weitere Artikel

Traditionell in Dänemark

Auch dieses Jahr sind die Essener Schiedsrichter beim dänischen Norhalne Cup dabei gewesen. Im Schnitt hatte jeder 15 Jugendspiele in drei Tagen zu pfeifen, berichtet Markus Weber.

mehr lesen