Auf Sportanlagen gilt: Maske tragen!

10.10.2020
Autor: KSA Essen

In den letzten Tagen haben wir alle die Berichte über stark ansteigende Infektionszahlen auch in Essen gehört. Aus diesem Grunde, zum Schutz aller Sportler und Sportplatzbesucher, hat sich der Essener Sportbund (ESPO) in einem Rundschreiben an alle Vereine gewandt und über eine aktuelle Vereinbarung mit den Behörden der Stadt informiert.

Alle Zuschauer und Sportler (also auch wir Schiedsrichter) müssen während des Aufenthaltes auf dem Sportplatzgelände eine geeignete Maske tragen. Natürlich gilt das nicht in der eigenen Kabine, und auch nicht für Sportler während des Spiels oder Trainings. Wir möchten deswegen alle Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter auf diesem Wege bitten, nicht zuletzt zu eurem eigenen Schutz, beim Betreten der Sportanlage, beim Aufenthalt in Vereinsheimen oder Geschäftsräumen eine Maske zu tragen.

Damit wir hier alle für die Zukunft bestens ausgestattet sind, hat die Schiedsrichtervereinigung des Kreises Essen eine große Zahl an Masken angeschafft, die in Kürze bei unseren Lehr- und Info-Abenden kostenlos zum Mitnehmen bereit liegen – solange der Vorrat reicht.

Weitere Artikel

Traditionell in Dänemark

Auch dieses Jahr sind die Essener Schiedsrichter beim dänischen Norhalne Cup dabei gewesen. Im Schnitt hatte jeder 15 Jugendspiele in drei Tagen zu pfeifen, berichtet Markus Weber.

mehr lesen