Michael Müller ist neuer Skat-König!

07.02.2024
Autor: Cedrik Pelka

Beim jährliches Skat-Turnier in Essen konnte sich diesmal Michael Müller durchsetzen.

„Die Karten flogen unberechenbar. Es war wirklich sehr gut gemischt! Ein gutes Blatt konnte plötzlich schlecht sein, ein schlechtes plötzlich gut – als würde unser Schiri-Team plötzlich 1:0 gegen Bayern gewinnen“, sagte der neue König nach dem Turnier. In der Gaststätte bei SuS Haarzopf haben zwölf unserer Kollegen bis spät in den Freitagabend die Karten gekloppt. Anfänger und Profis, jung und alt spielten an den Tischen gegeneinander.

„Es war auf jeden Fall ein schönes Erlebnis und der Pokal hat einen schönen Platz bekommen“, freute sich Michael, der ehemalige Schiri des Jahres nach dem nervenaufreibenden Turnier. Zur Beruhigung gab es nicht nur gekühlte Getränke, sondern auch Erbsensuppe, Grünkohl mit Mettwurst, belegte Brötchen und selbstgemachte Frikadellen.

1.Michael, 2.Uwe, 3.Gerd

Michael stößt damit Thomas Krüger vom Thron. Auf dem zweiten Platz steht Uwe Peters, gefolgt von Gerd Reber auf Platz 3. Herzlichen Glückwunsch! Vielen Dank an Markus Weber und Achim Kindsgrad für die erneute Organisation des traditionellen Turniers.

 

Weitere Artikel

Traditionell in Dänemark

Auch dieses Jahr sind die Essener Schiedsrichter beim dänischen Norhalne Cup dabei gewesen. Im Schnitt hatte jeder 15 Jugendspiele in drei Tagen zu pfeifen, berichtet Markus Weber.

mehr lesen