Es geht wieder los – Start in Landes- und Bezirksliga

10.08.2018
Autor: Johannes Alberts

Genau 68 Tage ist es her: Das letzte reguläre Landesliga-Spiel der Saison 2017/2018. 68 Tage Sommerpause für Spieler, Trainer und uns Schiedsrichter. Am heutigen Freitag geht es wieder los!

Schierok eröffnet Landesliga-Saison, Bandurski und Waschitzki in der 2. Liga

Unser Förderkader-Schiedsrichter Daniel Schierok leitet am Freitag ein besonderes Landesliga-Spiel. Es ist nämlich das erste Spiel der Saison in dieser Liga. Es spielt der Aufsteiger TuS Fichte Lintfort, der sich zum Ende der abgelaufenen Saison den ersten Platz der Bezirksliga Gruppe 5 sichern konnte, gegen den Duisburger SV. Als Assistenten sind Bastian Lang und Sebastian Frank dabei. Anpfiff an der Sportanlage am Volkspark ist um 20:00 Uhr.

Etwas weiter ist die Anreise für unseren Bundesliga-Assistenten Christian Bandurski. Gemeinsam mit Guido Winkmann (SR) und Dominik Jolk (SRA2) geht es für ihn nach Hamburg, wo der FC St. Pauli SV Darmstadt 98 empfängt. Los geht es hier am Freitag allerdings erst um 20:30 Uhr.

Und auch DFB-Mann Sven Waschitzki ist im Einsatz. Beim Montagsspiel der 2. Liga unterstützt er an der Seitenlinie Schiedsrichter Daniel Schlager gemeinsam mit dem zweiten Assistenten Arne Aarnink. Der 1. FC Köln, der am ersten Spieltag mit einem 0:2-Sieg gegen den VfL Bochum in die Saison starten konnte, empfängt um 20:30 Uhr Union Berlin.

Essener Schiedsrichter auch in der Oberliga

Auch in der höchsten Verbandsspielklasse am Niederrhein sind die Essener Schiedsrichter vertreten. Lukas Luthe (Foto: rechts) – der seit dieser Saison als Assistent der A- und B- Junioren-Bundesliga auch auf der DFB-Liste steht – leitet am Sonntag ab 15:00 Uhr die Partie TSV Meerbusch gegen den 1. FC Monheim. Die Hausherren haben einem kurzen Zwischenstopp in der Landesliga sofort den Wiederaufstieg in die Oberliga geschafft. An den Linien assistieren Nico Neuhaus und Malte Lüttenberg.

Slomka mit Gespann in der Bezirksliga

Nicht nur die Mannschaften der Landesliga starten an diesem Wochenende in eine neue Saison, auch in der Bezirksliga rollt wieder der Ball. Gleich mehrere Spiele stehen dort unter Essener Leitung:

Den Anfang macht Michael Müller. Am Sonntag pfeift er um 15:00 Uhr die Begegnung zwischen dem VfL Benrath und dem FC SF Delhoven an. Der VfL war am Ende der Saison 17/18 als 18. der Landesliga Gruppe 1 in die Bezirksliga abgestiegen.

Nur 15 Minuten später, aber gut 40 km weiter kommt Fabian Slomka mit seinen Assistenten Alexander Paßerah und Leon Ulrich ebenfalls zum Einsatz. Es duellieren sich der TV Darbringhausen und der SV Wermelskirchen.

Alle weiteren Spiele gibt es zum Nachlesen unter www.fussball.de. Wir wünschen den angesetzten Schiedsrichtern viel Spaß und Erfolg für ihre Spiele!

Weitere Artikel

Traditionell in Dänemark

Auch dieses Jahr sind die Essener Schiedsrichter beim dänischen Norhalne Cup dabei gewesen. Im Schnitt hatte jeder 15 Jugendspiele in drei Tagen zu pfeifen, berichtet Markus Weber.

mehr lesen