Interessante Spiele am Samstag, spielfrei am Sonntag

20.11.2021
Autor: Fabian Slomka

Traditionell ist am Totensonntag spielfrei, doch am Samstag sind einige interessante Spiele mit Beteiligung aus Essen.

Bundesliga, Pokal und Futsal am Samstag

Im Fußballoberhaus sind wir an zwei Spielen beteiligt. Christian Bandurski wird zusammen mit Frederick Assmuth in Mönchengladbach den Schiedsrichter Benjamin Brand unterstützen. Die Borussia spielt zu Hause gegen Greuther Fürth.

Ebenfalls in NRW wird Daniel Schlager pfeifen. Beim Spiel Bayer 04 Leverkusen gegen VFL Bochum wird neben Christian Gittelmann der Essener Sven Waschitzki an der Linie sein.

Um 14 Uhr beginnt, wie immer an einem Samstag, die Regionalliga West. Bastian Lang wird hier als Assistent die Kollegen Fasihullah Habibi und Andre Berger bei der Partie Bonner Sc gegen SV Lippstadt 08 unterstützen.

Ebenfalls um 14 Uhr beginnt das Spiel SGS Essen gegen FC Iserlohn in der B-Juniorinnen Bundesliga West. Unsere Schiedsrichterin Leonie Kohaus unterstützt ebenfalls als Assistentin mit Lena Petersik die Schiedsrichterin Christina Junkers.

An diesem Wochenende finden auch wieder Spiele im Niederrheinpokal statt. Lukas Luthe wird mit seinen Assistenten Tom Nesselhauf und Fabian Meißner die Partie SV 1926 Rindern gegen SSVg Velbert leiten.

Spannender Futsalspieltag

Stefan Heuer hat diesem in der Futsalliga West einen kurzen Anreiseweg, dafür zusammen mit Enes Krupic aber ein spannendes Spiel erhalten. In Mülheim wird mit dem Primero Club de Futsal gegen Cherusker Detmold der Tabellenzweite gegen den Dritten spielen. Für beide Mannschaften ist ein Sieg Pflicht, wenn sie sich die Tür zum Aufstieg in die Bundesliga aufhalten möchten. Als dritter Schiedsrichter wird Volker Römisch die beiden unterstützen.

In der Futsal Landesliga werden Alexander Paßerah und Leon Ullrich zum Einsatz kommen. Hier lautet die Partie Futsalicious Essen gegen SF Dönberg.

Wir wünschen allen Beteiligten viel Erfolg und ein schönes Wochenende

 

 

 

Weitere Artikel

Traditionell in Dänemark

Auch dieses Jahr sind die Essener Schiedsrichter beim dänischen Norhalne Cup dabei gewesen. Im Schnitt hatte jeder 15 Jugendspiele in drei Tagen zu pfeifen, berichtet Markus Weber.

mehr lesen