Kurze Spieltagsvorschau

04.11.2016
Autor: Cedrik Pelka

Dieses Wochenende haben die essener Schiedsrichter in den oberen Klassen nicht viel zu tun. Es gibt weder einen Einsatz in den Bundesligen, noch ist ein Schiri von uns in der Regionalliga unterwegs.

Sven Waschitzki macht diesmal den Anfang: Er ist an diesem Wochenende nicht in der Bundesliga, sondern in der Oberliga an der Pfeife: Zusammen mit den beiden Landesliga-Schiedsrichtern Thibaut Scheer und Nico Neuhaus leitet er die Partie zwischen der Ratinger Spvg. und dem TSV Meerbusch. Anstoß ist ab jetzt schon immer um 14:30 Uhr.

Zu der gleichen Zeit beginnt dann auch die Partie für Caroline Telahr. Sie ist zusammen mit Dominik Meithner und Waldemar Kowolik bei Kapellen-Erft. Sie empfangen den VfB Hilden. Fünf Punkte trennen den 7. vom 11. der Tabelle.

In der Landesliga beginnt das Spiel noch um 15.00 Uhr: SC Union-Nettetal spielt gegen die SpVgg. Odenkirchen, die die letzten beiden Spiele verloren haben. Spielleiter sind hier Thiemo Bartsch mit seinen Assistenten Patrick van Triel und Jakub Grochowicz.

Drei Einsätze in der Bezirksliga

Auch in der Bezirksliga gibt es an diesem Sonntag nur wenige Einsätze, auch hier starten die Spiele alle schon um 14.30 Uhr. Wir beginnen mit einem Spiel im Gespann: Tobias Neumann fährt zusammen mit Alexander Paßerah und Justin Kersten zusammen zum TUS Grevenbroich. Sie warten dann auf den Lohausener SV.

Ogut Öztas fährt nach Wuppertal: Der heimische ASV trifft am Gelben Sprung auf die Gäste vom SV Union Velbert. Ein starker Gegner, denn mit 29 Punkten sind die Velberter zweiter der Tabelle.

Die dritte und letzte Begegnung in der Klasse leitet Yvonne Enigk: FC SF Delhoven und TuRu Düsseldorf II heißen hier die beiden Kontrahenten.

Slomka feiert Debüt beim Futsal

In der Futsal-Landesliga kommt Fabian Slomka zu seinem Debüt: Zusammen mit Obmann Christian Sorgatz ist er beim Aufeinandertreffen von Futsal TG Neuss und TSV Toto Eller 04 der Unparteiische. Anstoß ist hier um 15.00 Uhr in der Sporthalle des Marie-Curie-Gymnasiums.

Die Ansetzungen der Kreislingen gibt es hier: Nord  /   Süd

Weitere Artikel

Traditionell in Dänemark

Auch dieses Jahr sind die Essener Schiedsrichter beim dänischen Norhalne Cup dabei gewesen. Im Schnitt hatte jeder 15 Jugendspiele in drei Tagen zu pfeifen, berichtet Markus Weber.

mehr lesen