Lainka mit Doppel-Einsatz

19.05.2023
Autor: Cedrik Pelka

Es geht in den Saisonendspurt – nicht nur bei den Herren, sondern auch bei den Damen! Dreimal sind wir in verschiedenen Ligen der oberen Klassen der Damen unterwegs. Und natürlich auch im Herrenbereich. Unsere aktuelle Spieltagsvorschau.

In der 2. Bundesliga ist Sven Waschitzki-Günther am Samstagabend im Einsatz beim Spiel Hamburger SV gegen SpVgg Greuther Fürth. Ab 20:30 Uhr assistieren ihm Martin Speckner und Fabian Maibaum.

Eine Liga weiter unten ist Thibaut Scheer an der Seitenlinie unterwegs. Er assistiert zusammen mit Luca Marx dem Schiedsrichter Mitja Stegmann beim Spiel TSV 1860 München gegen Waldhof Mannheim. Los geht es am Freitag um 19 Uhr.

Lainka an der Pfeife und an der Fahne

Amelie Lainka (Foto) ist zweimal unterwegs. Erst pfeift sie selbst am Samstag um 14 Uhr in der B-Juniorinnen Bundesliga, wenn der heimische SV Meppen gegen Eimsbütteler TV antritt. Sarah Jurke und Tim Merten stehen an den Seitenlinien.
Am Sonntag um 11 Uhr nimmt Amelie dann selbst die Fahne in die Hand. In der 2. Frauen-Bundesliga spielen 1. FC Köln II gegen FC Ingolstadt. Sonja Reßler und Julia Sturm komplettieren das Gespann.

In der Frauen Regionalliga spielt in Kleve der 5. gegen den 3. – unter der Leitung eines Essener Gespanns. Fabian Slomka, Fabian Meißner und Nina Dannehl heißen die Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen, wenn VFR SW Warbeyen 1945 gegen SC Fortuna Köln antritt.

Machen wir sofort einen großen Sprung bis in die Bezirksliga. In zwei von drei Spielen ist ein Gespann unterwegs – es geht in den Saisonendspurt!

Endspurt mit Gespannen

Der 1. Spvg. Solingen-Wald misst sich mit HSV Langenfeld ab 15:30 Uhr auf dem Sportplatz an der Carl-Russ-Straße. Maik Dreyer, Seyfullah Pakel und Bastian Walorz bilden das Schiri-Team.

Zur gleichen Uhrzeit ist auch Anstoß für unseren Schiedsrichter des Jahres Markus Bäcker. Seine Partie: Ballspielverein Wevelinghoven 1913 gegen VfL Benrath. Felix Burmann und Fabian Pietscheck sind als Assistenten dabei.

Christoph Cesarzyk hingegen ist alleine zum SV Biemenhorst, wo SuS 09 Dinslaken antreten wird. Anstoß hier ist um 15:45 Uhr.

Wir wünschen allen Schiris, Spieler*innen und Zuschauenden ganz viel Spaß!

Foto: Markus Endberg

Weitere Artikel

Traditionell in Dänemark

Auch dieses Jahr sind die Essener Schiedsrichter beim dänischen Norhalne Cup dabei gewesen. Im Schnitt hatte jeder 15 Jugendspiele in drei Tagen zu pfeifen, berichtet Markus Weber.

mehr lesen