Nachholspiele zu Ostern

21.04.2019
Autor: Cedrik Pelka

Sobald sie mit der Eiersuche fertig sind, machen sich die Essener Schiedsrichter, Spieler, Trainer und Zuschauer auf den Weg zu den Sportplätzen. Am Ostermontag stehen Nachholspiele an. Unsere osterliche Spieltagsvorschau.

In der Landesliga treffen der 6. und der 11. der Tabelle aufeinander. Währen Genc Osmann den Klassenerhalt schon sicher hat, müssen die Gäste von Fichte Lintfort noch aufpassen. In der Liga ist es so eng, dass auch sie noch nach unten abrutschen können. Wassim Jaouhar pfeift um 15 Uhr mit seinen Assistenten Fynn Tonscheidt und Erdem Sendur zum Anstoß.

Kein Sturm an Ostern

In der Kreisliga A kommt es zum echten Stadtteil-Derby. Vor einigen Wochen wurde das Spiel wegen des Sturms beim Stand von 1:3 abgebrochen. Diesmal soll das Wetter sonnig sein. Jetzt wollen es beide Teams wirklich wissen: Der SV Leithe empfängt ab 15 Uhr den SV Isinger. Nico Neuhaus (Foto), Fabian Slomka und Kai Henkies heißen die Unparteiischen.

In dem anderen Spiel der Kreisliga A ist Michael Müller alleine unterwegs. Teutonia Überruhr spielt gegen den Erstplatzierten Werden-Heidhausen. 26 Punkte trennen beide Mannschaften (37 bzw. 63 Punkte). Anstoß ist um 15.30 Uhr.

Wir wünschen allen noch Frohe Ostern!

Weitere Artikel

Traditionell in Dänemark

Auch dieses Jahr sind die Essener Schiedsrichter beim dänischen Norhalne Cup dabei gewesen. Im Schnitt hatte jeder 15 Jugendspiele in drei Tagen zu pfeifen, berichtet Markus Weber.

mehr lesen