Saisonstart am Niederrhein

20.08.2021
Autor: Tom Nesselhauf

Nach knapp zehn Monaten ohne regulären Ligabetrieb am Niederrhein beginnt dieses Wochenende die Saison 21/22. Mit dabei sind natürlich auch Essener Schiedsrichter. Die aktuelle Spieltagsvorschau.

Bereits am Freitagabend geht es für Bastian Lang und Lukas Luthe zur zweiten Mannschaft des 1. FC Köln. In der Domstadt unterstützen die Beiden Jonah Besong, Köln empfängt den SV Lippstadt. Beide Teams konnten mit einem Sieg in die bereits letzte Woche gestartete Regionalligasaison einsteigen. Anstoß ist um 19:30 Uhr.

Ebenfalls in der Regionalliga ist Thibaut Scheer im Einsatz. Am Samstagnachmittag um 16:00 Uhr trifft die U23 von Borussia Mönchengladbach auf den SC Preußen Münster. In Gladbach an der Linie stehen Torsten Schwerdtfeger und Dalibor Guzijan. Auch hier haben beide Mannschaften nach dem ersten Spieltag bereits drei Punkte auf dem Konto.

Zahlreiche Einsätze in der Landes- und Bezirksliga

Am Sonntag um 15:00 Uhr empfängt Hamborn 07 den VfB Speldorf. Das Aufeinandertreffen der beiden Landesligaclubs leitet Malte Lüttenberg (Bild rechts) zusammen mit Cedrik Pelka (Bild mitte) und Stefan Heuer.

15 Minuten später beginnt der zweite Landesligaeinsatz für ein Essener Gespann an diesem Wochenende. Um 15:15 Uhr pfeift Daniel Schierok (Bild links) die Begegnung zwischen dem FC Remscheid und Arminia Klosterhardt an. Unterstützt wird er dabei von Thibaut Scheer und Lukas Luthe.

Ebenfalls am Sonntag greift auch Carsten Schmitz zur Pfeife. Um 15 Uhr leitet er die Bezirksliga-Begegnung zwischen Neuss-Gnadental und TUS Gerresheim.

70 Kilometer nördlicher, aber auch um 15 Uhr, erwartet der SV 08/29 Friedsrichsfeld die zweite Mannschaft des SV Sonsbeck. Dort ist Christoph Cesarczyk im Einsatz.

Auch Jakub Grochowicz darf am Sonntag in der Bezirksliga zur Pfeife greifen. Um 15:15 Uhr empfängt DJK Vierlinden Schwarz-Weiß Alstaden.

Zur selben Uhrzeit beginnt auch die Partie zwischen dem VfB Bottrop 1900 und SC 1920 Oberhausen. Der Unparteiische hier heißt Oguz Öztas.

Patrick van Triel leitet 15 Minuten später die letzte Bezirksliga-Partie des Sonntags unter Essener Regie. Um 15:30 Uhr treffen der Lohausener SV und der TV Kalkum-Wittlaer aufeinander.

 

Wir wünschen allen Beteiligten viel Spaß und Erfolg bei den Spielen!

Weitere Artikel

Traditionell in Dänemark

Auch dieses Jahr sind die Essener Schiedsrichter beim dänischen Norhalne Cup dabei gewesen. Im Schnitt hatte jeder 15 Jugendspiele in drei Tagen zu pfeifen, berichtet Markus Weber.

mehr lesen