Spitzenspiel in der Landesliga

21.10.2017
Autor: Cedrik Pelka

Christian Bandurski ist am Sonntag um 15:30 Uhr in der 1. Bundesliga unterwegs: Zusammen mit Hauptschiri Guido Winkmann und dem 2. Assistenten Arno Blos leitet er das Aufeinandertreffen zwischen dem SC Freiburg und Hertha BSC. Beide könnten mit einem Sieg einen großen Sprung nach oben machen, weil es in der Tabelle noch sehr eng überall ist.

Sven Waschitzki kommt in der zweiten Bundesliga zum Einsatz. Sein Spiel: Erzgebierge Aue (11. Platz) gegen Jahn Regensburg (14.). Anstoß ist am Sonntag um 13:30 Uhr; Svens Assistenten sind Bastian Börner und Mark Borsch.

KSO winkt in der Regionalliga

Einen Tag früher steht schon Obmann Torsten Schwerdtfeger auf dem Platz. In der Regionalliga steht er als Assistent an der Seite von Schiri Martin Ulankiewicz und Alexander Busse. Das Spiel verspricht interessant zu werden: Die Zweitvertretung der Borussia aus Dortmund spielt gegen den Wuppertaler SV. Anstoß: 14 Uhr..

Zur gleichen Zeit ist auch Jannis Hedwig an der Seitenlinie im Einsatz, wenn SV Rödinghausen die SG Wattenscheid empfängt. Als erfahrener Assistent unterstützt er den jungen Kollegen Robin Braun – zusammen mit dem ebenfalls erfahrenen Guido Tenhofen.

Bundesligaluft im Jugendbereich

Auch in der B-Juniorinnen Bundesliga sind die essener Schiedsrichter wieder vertreten. Alina Pfleghardt fährt am Samstag nach Iserlohn, wo der heimische FC um 15 Uhr gegen Borussia Mönchengladbach spielt. An der Seite helfen ihr Adrian Mazurkiewicz und David Wagener.

Und auch Nico Schakowski darf Bundesligaluft schnuppern. Er assistiert Isabel Steineke bei der Partie SG Schönebeck gegen FSV Gütersloh 2009. An der Ardelhütte ist schon um 14 Uhr Anstoß. Jonah Besong heißt der zweite Assistent.

Mit TV Jahn Hiesfeld und TURU Düsseldorf treffen in der Oberliga zwei direkte Tabellennachbarn aufeinander. Die Gastgeber stehen mit 19 Punkten auf Platz sieben, die Gäste haben 20 Punkte und sind sechster. Maik Henkies leitet das Spiel mit seinen Assistenten Torsten Schwerdtfeger, der somit zum zweiten Einsatz am Wochenende kommt, und Stefan Heuer.

Spitzenspiel in der Landesliga

In der Landesliga ist am Samstag um 16 Uhr das absolute Spitzenspiel angesagt: 1. gegen 2.! TSV Meerbusch gegen SC Union Nettetal! Mit dieser Aufgabe wurden Daniel Schierok, Patrick van Triel und Sebastian Frank betraut.

Beim nächsten Spiel am Sonntag (15 Uhr) sind die Positionen schon eher klar: SC Velbert empfängt ASV Süchteln – also 4. gegen 10. Dominik Meithner, Fabian Meißner und Cedrik Pelka bilden das Schiedsrichtergespann.

Debüt für Pfleghardt

Alina Pfelghardt und Daniel Schierok dürfen am Sonntag ein zweites Mal ran. Alina leitet bei ihrem Landesliga-Debüt das Aufeinandertreffen von VDS Nievenheim und MSV Düsseldorf. Fynn Tonscheidt ist der dritte im Bunde.

Nico Burkowski hat es in der Bezirksliga ziemlich weit am Sonntag. Er fährt in das fast 70 Kilometer entfernte Dormagen, wo sich der TSV Bayer gegen SG Benrath- Hassels misst. Um 15 Uhr geht es los.

Gleichzeitig pfeift Jose Joao die Begegnung 1. FC Wülfrath gegen SV Wermelskirchen an. Die Gäste werden ihre Siegesserie von drei Erfolgen sicher ausbauen wollen. Leonie Kohaus und Raul Arroyo Rosa sind im Gespann mit dabei.

Nico Schakowski hat erst um 15:30 Uhr Anstoß – und er muss auch nicht allein reisen. Zusammen mit Erdem Sendur und Pascal Heyda leitet er das Spiel zwischen dem SV Büderich und SV Ditib Solingen.

Frühe Spiele in der Kreisliga A

Andreas Roth muss am Sonntag besonders früh Aufstehen. In der Kreisliga A geht es für ihn schon um 11 Uhr los: TuRa 86 spielt gegen DJK Dellwig. Beide Teams haben bisher sieben Punkte sammeln können.

Am Nordfriedhof spielen um 15 Uhr die Teams von SF Altenessen und TDG Essen-West gegeneinander. Der ehemalige Lehrwart Achim Kindsgrab ist der Unparteiische hier.

Wir wünschen allen Schiris viel Spaß bei ihren Spielen!

Weitere Artikel

Traditionell in Dänemark

Auch dieses Jahr sind die Essener Schiedsrichter beim dänischen Norhalne Cup dabei gewesen. Im Schnitt hatte jeder 15 Jugendspiele in drei Tagen zu pfeifen, berichtet Markus Weber.

mehr lesen