Viele Doppeleinsätze und Spiele vor Ostern!

26.03.2024
Autor: Adrian Fuhrmann

In der kurzen Woche vor Ostern gibt es viele Einsätze für unsere Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter von der Oberliga bis in die Bezirksliga. Einige kommen dabei gleich zweimal zum Einsatz. Unsere aktuelle Spieltagsvorschau.


Zwei Einsätze für Pelka in der Oberliga!

Am Mittwochabend reist Cedrik Pelka gemeinsam mit Tom Nesselhauf und Mohamad Edris Yakubi zum SV Sonsbeck. Die Gastgeber empfangen den VFB Homberg. Beide Mannschaften stehen relativ solide im Tabellenmittelfeld, wobei die Gäste nur fünf Punkte bis zum Relegationsplatz haben. Anstoß ist um 19:30 Uhr.

Am Tag darauf kommen Cedrik Pelka, Adrian Fuhrmann und Fabian Pietscheck alle zu ihrem zweiten Einsatz. Der FC Büderich gastiert beim TSV Meerbusch. Die Gastgeber befinden sich aktuell auf dem letzten Tabellenplatz. Anstoß ist auch hier um 19:30 Uhr.

Lainka mit doppelten Einsatz in der Landesliga!

Eine Viertelstunde später um 19:45 Uhr wird Amelie Lainka ihre erste Partie in dieser Woche eröffnen. Sie leitet die Begegnung zwischen dem ASV Mettmann und DJK Fortuna Dilkrath. Beide Mannschaften befinden sich auf den Abstiegsplätzen. An den Linien wird Amelie von Thibaut Scheer und Timur Kaan Özcelik unterstützt.

Wie auch schon Cedrik kommt Amelie Lainka am Donnerstag um 19:30 Uhr zu ihren zweiten Einsatz. Gemeinsam mit Fynn Tonscheidt und Florian Behler reist sie nach Oberhausen. Die Mannschaften sind DJK Arminia Klosterhardt und der VfB Speldorf. Die beiden Teams trennen bei nur zwei Punkten Unterschied sechs Plätze.

Viele Einsätze in den Bezirksligen!

Am Mittwoch um 19:30 Uhr leitet Adrian Fuhrmann gemeinsam mit Fabian Pietscheck und Max Breddemann die Begegnung zwischen dem SC 1920 Oberhausen und SuS 09 Dinslaken.

Oguz Öztas pfeift am Donnerstag um 20:00 Uhr die Partie des SSV Bergisch Born gegen Tuspo Richrath. Die Gastgeber benötigen drei Punkte, um sich die Tabellenführung zu holen. An den Linien kommen Jannik Rene Alfers und Lasse Kanders zum Einsatz.

Zeitgleich eröffnet Nico Willnat die Begegnung zwischen TuS Viktoria Buchholz und dem Lohausener SV. Beide Teams befinden sich in der unteren Tabellenhälfte.

Christoph Cesarczyk reist nach Mönchengladbach für die Begegnung zwischen den Red Stars MG und des SC Schiefbahn. Die Gastgeber befinden sich auf einem soliden sechsten Tabellenplatz, während die Gäste das Tabellenschlusslicht bilden. Anstoß ist auch hier am Donnerstag um 20:00 Uhr.

Ebenfalls zeitgleich leitet Maik Dreyer das Topspiel zwischen dem RSV Praest und Tus Asterlagen. Die Gastgeber befinden sich auf dem zweiten und die Gäste auf dem vierten Tabellenplatz.

Rene Carel pfeift am Donnerstag um 20:00 Uhr die Partie zwischen dem TV Kalkum-Wittlaer und der SVG Neuss-Weissenberg. Die Mannschaften stehen auf dem sechsten und siebten Platz.

Für das letzte Bezirksligaspiel diese Woche reist das Gespann um Timur Kaan Özelik, der ebenfalls zu seinem zweiten Einsatz kommt, zum Mülheimer SV 07. Die Gäste sind ist der Duisburger SV Genc Osman. An den Linien assistieren Tim Luca Wissing und Luis Kleinpeter.

 

Wir wünschen allen Beteiligten ganz viel Spaß bei den Spielen!

Weitere Artikel

Traditionell in Dänemark

Auch dieses Jahr sind die Essener Schiedsrichter beim dänischen Norhalne Cup dabei gewesen. Im Schnitt hatte jeder 15 Jugendspiele in drei Tagen zu pfeifen, berichtet Markus Weber.

mehr lesen