Waschitzki beim Bundesliga Topspiel und drei Oberliga Einsätze

30.10.2021
Autor: Fynn Tonscheidt

Am letzten Oktoberwochenende, an dem auch die Uhren umgestellt werden, sind wir von Freitag bis Sonntag wieder ordentlich vertreten.

Wir starten unsere Spieltagsvorschau in der 1. Bundesliga.

Dort ist am Samstag Abend beim Topspiel zwischen Eintrach Frankfurt und RB Leipzig Sven Waschitzki aktiv. Sven unterstützt gemeinsam mit Arno Blos den SR Daniel Schlager. Zwischen den Bänken sorgt Eduard Beitinger für Ordnung, während Tobias Stieler und Jonas Weickenmeier als VAR agieren.

Sprung in die Regionalliga.

In der RL winkt Lukas Luthe bei Martin Ulankiewicz. Ebenfalls als SRA ist Fasihulla Habibi dabei. Zusammen mit den beiden Duisburger Kollegen geht es für Lukas zum FC Wegberg Beeck, die den Bonner SC erwarten.

Eine Spielklasse tiefer waren wir bereits gestern in der Oberliga vertreten. Dort leiteten Thibaut Scheer, Daniel Schierok und Fynn Tonscheidt das Spiel der SSVg. Velbert, die auf DJK St. Tönis trafen.

Am Sonntag trifft der Cronenberger SC auf den SC Velbert. Dort greift Obmann Torsten Schwerdtfeger zur Pfeife. Er wird an den Seitenlinien von Thibaut Scheer und Henrik Schiffner untersützt.

Eine halbe Stunde später geht es für das Trio um Lukas Luthe, Daniel Schierok sowie Stefan Ciba zum SC Düsseldorf-West, die gegen den FSV Duisburg spielen.

Trio in der Landesliga aktiv.

In der Landelisga trifft SV Scherpenberg auf VfR Krefeld-Fischeln. Dort reist das Gespann um Adrian Fuhrmann, Kai Schakowski und Leon Ulrich hin.

VfB Solingen trifft auf den MSV Düsseldorf. Hier leitet Fynn Tonscheidt zusammen mit Nico Neuhaus und Florian Behler die Begegnung.

Malte Lüttenberg wurde mit der Begegnung TSV Wachtendonk-Wankum gegen BW Dingden beauftragt. Das Gespann wird ergänzt von Stefan Heuer und Fabian Meißner.

In der Bezirksliga trifft DJK Arminia Klosterhard II auf SV Fortuna Botrrop. Spielleiter hier Deniz Hoppe.

Der Hamminkeler SV erwartet den SC 26 Bocholt. Fabian Slomka leitet diese Begegnung.

SV Uedesheim duelliert sich mit DJK Sparta Bilk. Kai Henkies ist hier der Unparteiische.

Zur gleichen Zeit an einem anderen Ort trifft der SV Wersten 04 auf SSV Berghausen. Jakub Grochowiz pfeift das Spiel.

Den Abschluss für die 15 Uhr Spiele in der BZL macht dann noch der erfahrene Oguz Öztas. Er pfeift TUS Xanten, die auf den SV 1926 Rindern treffen.

Eine Viertelstunde später sind das noch drei Spiele unter der Leitung von Essener Schiedsrichtern.

Nico Schakowski muss zu TuSpo Saarn, die gegen den Duisburger FV 08 spielen.

Mit Sebastian Frank leitet Rhenania Bottrop, die auf den ESV Hohenbudberg treffen.

Den Abschluss in der BZL macht dann noch Christoph Cesarczyk. Die Begegnung lautet hier SSVg. Heiligenhaus gegen den VfB Marathon Remscheid.

Wir wünschen allen Beteiligten viel Erfolg und Spaß bei ihren Spielen !

 

 

Weitere Artikel

Traditionell in Dänemark

Auch dieses Jahr sind die Essener Schiedsrichter beim dänischen Norhalne Cup dabei gewesen. Im Schnitt hatte jeder 15 Jugendspiele in drei Tagen zu pfeifen, berichtet Markus Weber.

mehr lesen