Spitzenspiel in der Regionalliga und ein Landesligadebüt

16.09.2022
Autor: Tom Nesselhauf

Nicht nur in der Bundesliga sondern auch auf Verbandsebene sind wieder zahlreiche Essener im Einsatz, unter anderem drei Gespanne in der Bezirksliga. Unsere aktuelle Spieltagsvorschau.

Wie gewohnt beginnen wir in Deutschlands höchster Spielklasse. Am Samstag um 18:30 Uhr empfängt Borussia Mönchengladbach RB Leipzig, mit Sven Waschitzki-Günther und Christian Bandurski sind hier zwei Essener beteiligt. Geleitet wird das Spiel von Patrick Ittrich, Sascha Thielert und Thomas Gorniak, Als vierter Offizieller unterstützt Sven Waschitzki-Günther. Video-Assistenten sind Sascha Stegemann und Christian Bandurski im Einsatz.

In der Regionalliga kommt es am Samstag um 14:00 Uhr zum Spitzenspiel zwischen Preußen Münster und dem SV Rödinghausen. Thibaut Scheer sowie Martin Ulankiewicz und Sven Heinrichs leiten das Aufeinandertreffen im Preußenstadion, nur einen Punkt Vorsprung hat der aktuelle Spitzenreiter Münster auf die zweitplatzierten Gäste.

Debüt in der Landesliga, sieben Spiele in der Bezirksliga

Kai Henkies kommt am Sonntag zu um 15:00 Uhr in Wesel zu seinem ersten Spiel in der Landesliga. Der PSV empfängt den SF Broekhuysen, unterstützt wird Kai von Patrick van Triel und Fabian Meißner. Während die Heimmannschaft nach drei Spielen punktlos letzter ist, haben die Gäste bereits drei Punkte auf dem Konto.

Für Fynn Tonscheidt, Daniel Schierok und Thomas Krüger ist 30 Minuten später Anstoß in Mönchengladbach. Der 1. FC erwartet die Holzheimer SG. Gladbach steht mit einem Torverhältnis von -16 und keinem erzielten Tor auf dem letzten Tabellenplatz, die Gäste haben bereits fünf Punkte gesammelt.

In der Bezirksliga sind diese Woche drei Gespanne im Einsatz. Den Anfang machen am Sonntag um 15:00 Uhr Tom Nesselhauf, Markus Bäcker und Fabien Peus in Oberhausen. Der SC 1920 trifft auf den Duisburger Fußballverein 08.

Zur gleichen Zeit beginnt auch das Aufeinandertreffen zwischen dem SV Viktoria Goch und SV 1920 Rindern. Hier sind Alexander Portnov, Milan Braasch und Amelie Lainka im Einsatz.

Das dritte Gespann, bestehend aus Alexander Paßerah, Rene Carel und Edris Yakubi, macht sich am Sonntag auf den Weg zum Ballspielverein Wevelinghofen. Um 15:30 Uhr beginnt die Begegnung gegen den Lohausener SV.

Eine weite Anreise hat am Sonntag auch Oguz Öztas. Bis nach Bocholt geht es am Sonntag für ihn, wo TuB Bocholt um 15:00 Uhr auf SuS 09 Dinslaken trifft.

Ebenfalls um 15:00 Uhr erwartet der SC Waldniel SV M’gladbach. Dort greift Anour-Momo Dridi zur Pfeife.

Abgeschlossen wird der Essener Spieltag auf Verbandsebene um 16:00 Uhr in Uerdingen von Nico Neuhaus. Dort kommt es zum Duell zwischen VfB Uerdingen und dem Hülser SV.

Wir wünschen allen Beteiligten viel Spaß und Erfolg!

Weitere Artikel

Traditionell in Dänemark

Auch dieses Jahr sind die Essener Schiedsrichter beim dänischen Norhalne Cup dabei gewesen. Im Schnitt hatte jeder 15 Jugendspiele in drei Tagen zu pfeifen, berichtet Markus Weber.

mehr lesen