Spitzenspiele für die Essener

08.12.2018
Autor: Thibaut Scheer

Mit gleich sechs Gespannen von der Bezirksliga aufwärts und zwei Bundesligaeinsätzen sind die Essener Schiris auf den Sportplätzen im Verband und bundesweit stark vertreten. Mit dabei sind das Topspiel der Bundesliga, das Spitzenspiel in der Landesliga sowie ein Derby in der Bezirksliga.

Am Samstag zur gewohnten Zeit um 15.30 Uhr empfängt Bayer Leverkusen den FC Augsburg in der BayArena. Unser Christian Bandurski unterstützt das Gespann von FIFA-Schiri Bastian Dankert mit René Rohde und Markus Häcker an den Linien als vierter Offizieller

Das Bundesliga-Topspiel um 18.30 Uhr findet diesmal in Berlin statt. Die Hertha empfängt die formstarke Eintracht aus Frankfurt. Geleitet wird die Begegnung von Neu-Bundesligist Daniel Schlager, der auch bei seinem vierten Einsatz in dieser Spielklasse von unserm Sven Waschitzki unterstützt wird. Assistent 2 ist Frederick Assmuth. Komplettiert wird das Team von Norbert Grudzinski (4. OF), Bibiana Steinhaus (VAR) und Arne Aarnink (VAA).

Brüder in Hilden

Blicken wir auf den Amateurfußball, bei dem traditionell sonntags gespielt wird. In der Oberliga Niederrhein überwacht Obmann Torsten Schwerdtfeger das Aufeinandertreffen zwischen dem VfB Hilden und dem 1. FC Kleve. An den Linien stehen Christian Schwerdtfeger und Malte Lüttenberg.

Das Duell um die Tabellenspitze der Landesliga Gruppe 1 wird am Wochenende in Wuppertal ausgetragen. Der Tabellenführer Cronenberger SC empfängt den Tabellenzweiten TVD Velbert zum Rückrundenauftakt. Thibaut Scheer (Foto) wurde mit dieser Spielleitung beauftragt. Ihn begleiten Lukas Luthe und Fabian Meißner zu diesem Spiel.

Fynn Tonscheidt, Daniel Schierok und Jan Fähndrich fahren nach Wesel. Der heimische PSV Wesel-Lackhausen empfängt den SV Hönnepel-Niedermörmter. Ohne einen Sieg könnten die Gäste leicht auf einen Abstiegplatz abrutschen. Anstoß ist schon um 14.15 Uhr.

Drei Gespanne in der Bezirksliga

…sind am Sonntag im Einsatz. Zum Beispiel bei der Partie 1. FC Wülfrath gegen DITIB Solingen. Im Hinspiel konnten die Wülfrather das Spiel zwei Minuten vor Schluss für sich entscheiden. Patrick van Triel, Kai Henkies und Fabian Krüger stehen ab 14.15 Uhr auf dem Platz.

In der Bezirksliga-Gruppe 2 zeichnet sich noch kein klarer Favorit ab und es ist ziemlich eng. Deshalb haben auch ASV Mettmann und SSV Berghausen noch Chancen, ganz oben mitzuspielen, obwohl sie gerade „nur“ 5. beziehungsweise 9. sind. Wer sich durchsetzen kann, kontrollieren Deniz Hoppe, Richard Reusmann und Niklas Grziwa ab 14.30 Uhr.

Müller allein in Düsseldorf

Beim Düsseldorfer Derby ist kein Gespann unterwegs, das leitet Michael Müller alleine: Schwarz-Weiss Düsseldorf spielt gegen die SG Unterrath. Anstoß ist um 15 Uhr.

Beim letzten Beizirksligaspiel sind mit Justin Igbinosun, Justin Kersten und Adrian Fuhrmann wieder drei Essener Schiedsrichter im Einsatz. TSV Aufderhöhe spielt ab 15.30 Uhr gegen die Spvg. Solingen Wald, die unbedingt punkten muss, um die Abstiegszone zu verlassen.

Bredeney II muss punkten

Fortuna Bredeney II (16. Tabellenplatz) hat die letzten neun Spiele verloren – letzte Woche mit 2:7. Vielleicht ist gegen den SV Isinger was drin (14.), die haben allerdings zehn Punkte mehr. Andreas Roth pfeift um 13 Uhr zum Anpfiff.

Der SV Leithe hat anscheinend gerade ein mini Formtief: Die letzten beiden Spiele haben sie verloren. Auf der heimischen Anlage an der Wendelinstraße soll sich das gegen SV Burgaltendorf II wieder ändern. Schiedsrichter ist Kai Gohlke.

Wir wünschen euch allen viel Spaß bei euren Spielleitungen!

Weitere Artikel

Traditionell in Dänemark

Auch dieses Jahr sind die Essener Schiedsrichter beim dänischen Norhalne Cup dabei gewesen. Im Schnitt hatte jeder 15 Jugendspiele in drei Tagen zu pfeifen, berichtet Markus Weber.

mehr lesen