Abstiegskampf bei Flutlichtatmosphäre

02.12.2020
Autor: Fynn Tonscheidt

Während der Ball in dieser Woche in der Championsleague rollt, wird auch in der Regionalliga West gespielt.

Für Zweitligaschiri Sven Waschitzki geht es zum Abstiegskampf zum VFB Homberg, die den SV Bergisch Gladbach erwarten.  Dabei steht Homberg knapp über der Abstiegslinie wohingegen Bergisch Gladbach auf dem Drittletzten Platz steht und den Anschluss nicht verlieren wollen.

Sven wird dabei von erfahrenen Assistenten begleitet. Torsten Schwerdtfeger steht dabei zwischen den Trainerbänken. Auf der anderen Seite unterstützt Dalibor Guzijan.

Los geht es für das Trio um 19:30 Uhr im PCC Stadion in Homberg.

Wir wünschen dem Trio viel Erfolg bei der Spielleitung!

Weitere Artikel

Traditionell in Dänemark

Auch dieses Jahr sind die Essener Schiedsrichter beim dänischen Norhalne Cup dabei gewesen. Im Schnitt hatte jeder 15 Jugendspiele in drei Tagen zu pfeifen, berichtet Markus Weber.

mehr lesen