Nackt gegen Putin

27.03.2022
Autor: Cedrik Pelka

Mit einem kuriosen Protestspiel machen Fußballer*innen auf den Angriffskrieg aufmerksam. In der Bundesliga ist Länderspielpause. Unsere aktuelle Spieltagsvorschau.

In Duisburg protestieren am Samstag zwei besondere Mannschaften gegen den russischen Angriffskrieg: Die deutsche NACKTionalmannschaft spielt gegen eine Auswahl der Pottoriginale. „Wir als bunte Pottoroginale-Gemeinschaft zeigen uns solidarisch mit der Bevölkerung der Ukraine, setzen uns für Frieden ein und positionieren uns gegen die Fußball-WM in Katar“, schreiben sie auf Instagram. Spenden sollen an Flüchtlings-Familien gehen. Die Tickets waren Tage vor dem Spiel schon ausverkauft. Marcus Bonna ist Schiedsrichter dieser einzigartigen Begegnung.

Derby in Essen

Am Sonntag starten zwei Oberligaspiele um 15 Uhr, die von Essener Schiedsrichtergespannen geleitet werden. Thibaut Scheer, Thomas Krüger und Henrik Schiffner pfeifen das Kreis-Derby FC Kray gegen SF Niederwenigern. Beim Spiel SSVg Velbert gegen SC Union Nettetal kommen Bastian Lang, Lukas Luthe und Nico Schakowski zum Einsatz.

Enges Duell in der Landesliga

Ebenfalls um 15 Uhr spielen der FC Remscheid und VfB Speldorf in der Landesliga gegeneinander. Nur ein Punkt trennt die beiden Teams, die im Mittelfeld der Tabelle stehen. Fynn Tonscheidt, Alex Paßerah und Rene Carel überwachen das Aufeinandertreffen.

Tom Nesselhauf pfeift erst um 15:30 Uhr am Sonntag an. In der Landesliga Gruppe 1 empfängt der 1. FC Viersen seine Gäste von der SG Unterrath. Jan Fähndrich und Marcus Bäcker unterstützen an den Seitenlinien.

Kellerduell in Duisburg

In Wermelskirchen, also noch hinter Remscheid, spielt um 15 Uhr die SSV Dhünn gegen VfL Benrath in der Bezirksliga. Dr. Patrick Sondermann ist hier der Schiedsrichter.

Christoph Cesarczyk reist zum Kellerduell in der Bezirksliga Gruppe 8. DjK Vierlinden hat mit drei Punkten die rote Laterne inne. Die Gäste von ESV Hohenbudberg sind 12. und haben sieben Punkte Abstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz. Anstoß ist um 15:15 Uhr.

Wir wünschen allen viel Spaß und Gesundheit!

Weitere Artikel

Traditionell in Dänemark

Auch dieses Jahr sind die Essener Schiedsrichter beim dänischen Norhalne Cup dabei gewesen. Im Schnitt hatte jeder 15 Jugendspiele in drei Tagen zu pfeifen, berichtet Markus Weber.

mehr lesen